der Reittherapie und Erlebnispädagogik von Rebecca Voß-Elgert auf dem Erlenhof Voß

Auf unserem wunderschön in der Natur gelegenen Hof können Menschen die heilsamen und belebenden Kräfte in der Begegnung mit dem Pferd erfahren. Den Besuchern und Klienten möchte ich meine Erfahrungen, Kenntnisse und Ausbildung in der Interaktion mit dem Pferd zu Gute kommen lassen. Die intensive Begegnung mit dem Pferd wirkt in die Persönlichkeits- und Verhaltensbereiche des Menschen hinein. Das Pferd als Freund und Partner erfahren – das bedeutet der isländische Name VINUR.

Durch pferdegestützte Intervention können Emotionalität und Sozialverhalten, Konzentration, Wahrnehmung und Lernen, Motorik und Sprache im Kindesalter, Körpergefühl und Kommunikation, Vertrauen und Selbstbewusstsein in besonderer Weise gefördert werden.

Dazu lade ich Sie herzlich ein.

ÜBER UNS

DAS TEAM

Mein Name ist Rebecca Voß-Elgert. Ich habe an der Universität Bielefeld studiert und bin Diplom Pädagogin mit den Schwerpunkten Diagnose und Beratung, sowie Freizeitpädagogik.

Als zertifizierte Reittherapeutin und Lizenzträgerin vom Ausbildungszentrum SanaAnimal freue ich mich, auf unserem Hof Reittherapie und erlebnispädagogische Aktivitäten anbieten zu können.

Aufgewachsen bin ich mit Pferden und anderen Tieren. In meiner Jugend habe ich in den Ferien auf einem dänischen Islandpferde-Gestüt Ausritte für Touristen geführt. Dort habe ich auch mein erstes Pferd kennengelernt, welches mich auch heute noch begleitet.

Ich blicke zurück auf eine fünfjährige Praxis in einer anderen Reittherapie-Einrichtung, bevor mich nun der Weg in die Selbstständigkeit führte.

Unterstützt werde ich von meiner Schwester Mirjam-Hanna Voß. Sie ist Diplom Ingenieuren für Landschaftsentwicklung mit dem Schwerpunkt Umweltbildung/Umweltpädagogik.

Sie leitet unter anderem die „Naturentdecker“, eine Jugendgrup-pe der AG Natur in Bad Oeynhausen und ist mit ihrer „Umwelt-bildung Gänseblümchen“ selbstständig tätig. Auch sie ist mit Pferden groß geworden und hat ebenfalls lange Zeit auf dem dänischen Gestüt Ausritte für Touristen geführt.

DIE HERDE

Yrja ist eine liebevolle ältere Stute, die man einfach ins Herz schließen muss. Nichts kann sie so leicht aus der Ruhe bringen. Sie wurde auf Island geboren. Ihre besten Freundinnen sind Korona und Soley, aber auch Thattur wird von ihr sehr gemocht.

Korona ist eine unserer „Omis“. Sie wurde ebenfalls auf Island geboren und ist stolze 27 Jahre alt. Sie liebt Spaziergänge an der Hand und besonders Streicheleinheiten findet sie super. Geritten werden kann sie zwar nicht mehr, aber sie möchte dennoch immer mit dabei sein.

Thattur ist ein fröhlicher und lustiger Wallach, der mit 145 cm Stockmaß der größte Isländer im Team ist. Er ist ein Rappschimmel und liebt es, sich auf der Weide zu wälzen, besonders nach dem Putzen.

Snugg ist seit meiner Kindheit an meiner Seite. Sie gehört somit auch zum alten Eisen. Sie genießt es über die Weiden zu spazieren und ist die Leitstute unserer kleinen Herde.

Soley ist unsere „junge Wilde“ und hat sich Yrja als beste Freundin ausgesucht. Sie bringt die Herde manchmal ganz schön in Schwung.

Skjomi ist der Chef des Ganzen. Frei nach dem Motto „Platz da, hier komm ich!“. Seine Leidenschaft ist das Fressen.

DER HOF

Die Angebote rund ums Pferd finden auf dem Erlenhof Voß statt. Hier ist auch das Zuhause unserer Island-Pferde. Unser Hof ist von Feldern umgeben und besticht mit seiner friedlichen Atmosphäre. Hier kann man Ruhe tanken und sich erholen.

Auf einem 2 1/2 ha großen Areal können die Pferde im Herdenverband leben. Sie haben einen Offenstall und können so, artgerecht für diese besondere nordische Rasse, den ganzen Tag über auf der Weide verbringen.

Die Island-Pferde sind besonders robust und bekommen ein sehr dickes Winterfell. Daher benötigen sie im Winter auch keine Decken. Sie sind Gewichtsträger und können trotz ihrer „kleinen Größe“ auch Erwachsene Menschen (bei uns bis maximal 75 kg) gut tragen.

In der Herde leben „junge“ und alte Pferde zusammen. Auch wenn einige der Pferde aufgrund ihres Alters nur noch bedingt oder nicht mehr geritten werden können, gehören sie dennoch dazu und können ihren Lebensabend bei uns genießen. Ruhige Spaziergänge finden auch sie noch toll.

ANGEBOT

Wichtig: Da wir kein Reitbetrieb sind, wird bei uns kein klassischer Reitunterricht angeboten!

Für die Angebote „Reittherapie“, „Erlebnispädagogik“ und „Pferdegeflüster“ ist ein Vorgespräch auf dem Hof notwendig. Hier werden die persönlichen Angebote besprochen, ebenso die Wünsche und Zielvereinbarung für die Interaktion mit dem Pferd festgelegt.

Vorgespräch:

ca. 30-45 min : einmalig 25 €

REITTHERAPIE

Die Reittherapie gewinnt besondere Bedeutung für die Emotionalität und das soziale Verhalten des Menschen. Der Bewegungsdialog mit dem Pferd hat Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten wie z. B. Wahrnehmung, Lernen und Aufmerksamkeit. Außerdem wird die Bewegungskoordination und die Psychomotorik gefördert. Die Gangart des Pferdes kann auch die sprechmotorischen Vorgänge anregen.

Da durch das Arbeiten mit dem Pferd besonders die Gefühle angesprochen werden, kann der Klient lernen mit den eigenen Gefühlen umzugehen. Durch die Interaktion mit dem Pferd kann gehemmte Kommunikation geöffnet werden. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der intensive Kontakt und Umgang mit dem Pferd das Fürsorgeverhalten und das Bindungsverhalten des Menschen beeinflussen.

Die reittherapeutischen Förderungsziele orientieren sich an der Gesamtentwicklung der Person, knüpfen an vorhandene Möglichkeiten, Begabungen und Ressourcen an, sind an den Bedürfnissen der Person orientiert, sollen zur Autonomie, d.h. zur Selbständigkeit, sowie zur eigenverantwortlichen Handlungsfähigkeit und zur äußeren Unabhängigkeit führen.

 

Angebot: Reittherapie

45 min: 40 €

60 min: 53 €

Das Angebot ist als 3er, 5er oder 10er Einheit buchbar.

(Individuelle Therapiezeiten, zugeschnitten auf z.B. die Art des Handicaps sind möglich. Sprechen Sie mich gerne an.)

ERLEBNISPÄDAGOGIK

Das erlebnispädagogische Angebot mit dem Pferd berücksichtigt, dass sich besondere Erlebnisse tief einprägen und lange nachwirken. Somit haben sie auch Einfluss auf die gesamte Entwicklung, auf Verhalten, Denken und Fühlen.

Das Angebot ist für kleine Gruppen konzipiert, da die Gruppe soziales Lernen fördert. Die Teilnehmer sollen in der Erlebnispädagogik mit dem Pferd die Chance erhalten, ihre Fähigkeiten und Qualitäten einzubringen und dabei eigene Schwächen und Stärken herauszufinden und lernen, mit ihnen umzugehen.

 

Angebot: Erlebnispädagogik

für 2-4 Kinder pro Gruppe

60 min: 40 €

90 min: 60 €

Das Angebot ist als 3er und 5er Einheit buchbar.

PFERDEGEFLÜSTER

In diesem Angebot steht die non-verbale Kommunikation mit dem Pferd im Mittelpunkt. Vom Boden und dem Pferderücken aus soll die Sprache der Pferde vermittelt und das eigene Verhalten reflektiert werden. Die Kompetenz im Umgang mit dem Pferd wird erlernt oder erweitert.

Es ist keine Pferdevorerfahrung nötig.

Angebot: Pferdegeflüster für Jugendliche und Erwachsene

60 min: 40 €

ENTSPANNUNG MIT PFERD

Das Entspannungs-Angebot für Erwachsene möchte helfen, den Alltag positiv zu entschleunigen. Bei der Entspannung mit und auf dem Pferd geht es um Stress-Abbau, Durchatmen und darum, sich selbst etwas Gutes zukommen zu lassen. Der Erlenhof und die ihn umgebenden Wiesen und Felder haben dabei ihre eigene Wirkung um zur Ruhe zu kommen. Es ist keine Pferdevorerfahrung nötig.

 

Angebot: Entspannung mit dem Pferd

60 min: 30 €

Einzelstunden nach Bedarf buchbar, auch als Geschenk verwendbar.

KONTAKT

— VINUR —
Reittherapie
Erlebnispädagogik
Freizeitaktivitäten

Rebecca Voß-Elgert
Alte Loher Straße 12
32545 Bad Oeynhausen

Tel.: 0175-7516202
E-Mail: kontakt@vinur.de